Archiv

» Aktuelle Artikel anzeigen

Das größte Ballett überhaupt!

6. November Veröffentlicht von

Am Mi., 7.11.2012, 19:30 Uhr, im Theater Görlitz.

 

Vorschau: [youtube http://www.youtube.com/watch?v=u3rq3c0dK8I]


Neuer Filmteaser zu HAGAZUSSA II

4. November Veröffentlicht von


[youtube http://www.youtube.com/watch?v=nzqDT9uolhA?wmode=transparent]


GHT Görlitz-Zittau: Veranstaltungstipps vom 5.-11. November

2. November Veröffentlicht von

Anbei Ausgeh-Inspirationen für die kommende Woche: Besondere Theatermomente im GHT-Wochenausblick!

 

Eine poetische Schauspielpremiere, ein magischer Studententag, spannende Einblicke hinter die Theaterkulissen und ein Junges Konzert voll tierisch-kostümierter Gestalten sorgen dafür, dass in der Theaterwoche vom 05. bis 11. November keine Wünsche offen bleiben.

 

Ausverkaufte Schauspielpremiere:  Die Theaterversion des Bestsellers und Kinoerfolges »Zusammen ist man weniger allein« mausert sich schon jetzt zum Publikumserfolg. Bereits die Premiere am 10. November um 19:30 Uhr ist ausverkauft, und auch für die weiteren Vorstellungen im November und Dezember sind Karten heiß begehrt. Kein Wunder, denn die Geschichte der vier grundverschiedenen Charaktere Philibert, Camille, Franck und Paulette die per »Zufall« zusammenziehen ist berührend, poetisch und gleichzeitig so alltäglich, dass sich jeder in ihr wiederfinden kann.

 

Tanz zum Studententag: »Hagazussa II«, die außergewöhnliche Kooperation von Tänzern des Gerhart Hauptmann-Theaters und Puppenspielern des Animationstheaters Jelenia Góra, ist am 09. November um 19:30 Uhr im Theater Görlitz hinterm Vorhang für Studenten für 3 Euro zu erleben. Der Kartenverkauf in der Mensa Görlitz findet am 07. November in der Mittagspause statt. Der zweite Teil des Projektes »Sagenhafte Spurensuche« beschäftigt sich wieder mit der düsteren Geschichte der »schlesischen Hexen« und kommt diesmal ganz ohne Worte aus.

 

Theaterfrühstück mit spannenden Einblicken: Der 11. November startet im Foyer des Zittauer Theaters mit dem beliebten Theaterfrühstück. Ab 9:00 Uhr kann am reichhaltigen Frühstücksbüfett nach Herzenslust geschlemmt werden. Direkt im Anschluss ab 11:00 Uhr geht es weiter mit dem »VorSpiel«, der Einführungsmatinee, bei der in entspannter Atmosphäre ein Blick hinter die Kulissen der kommenden Premieren geworfen wird. Diesmal gibt es Interessantes über das Kinderstück »Der kleine Maulwurf« und das Weihnachtsmärchen »Die verzauberten Brüder« zu erfahren.

 

Junges Konzert feiert Karneval: Kostümierung ist angesagt beim 3. Jungen Konzert der Neuen Lausitzer Philharmonie am 11. November um »ELFuhrELF«, denn schließlich wird an diesem Tag traditionell die Faschingszeit eingeläutet. Hexe und Drache freuen sich schon auf ein bunt verkleidetes Publikum, und so steht im Theater Görlitz bereits ab 10:00 Uhr alles im Zeichen der fünften Jahreszeit. Nach Zittau kommt der verhexte Karneval übrigens am 18.11., 11:00 Uhr.

 

Big Ballett: Nachdem sie im Oktober bereits dem Zittauer Publikum zeigten, das Balletttänzerinnen nicht zwangsläufig gertenschlank sein müssen, kommen die Tänzerinnen des »Big Ballett« am 07. November um 19:30 Uhr mit ihrer humorvollen Show jenseits aller Ballettklischees auch ins Theater Görlitz.

 

Puppentheater: Märchenhaft wird es wieder einmal am 11. November um 15:00 Uhr im Apollo Görlitz, wenn das Puppenspiel »Rotkäppchen« auf dem Spielplan steht. Puppenspielerin Therese Thomaschke vom Deutsch-Sorbischen Volkstheater Bautzen spielt das Stück und erzählt Kindern ab 3 Jahren davon, dass es manchmal ganz schön gefährlich sein kann, wenn man immer nur seinem eigenen Dickkopf folgt.

 

GHT unterwegs: Die neue Lausitzer Philharmonie ist auch in dieser Woche mit ihrem Konzert »Rätselhaft« unterwegs, und so am 06. November um 19:30 Uhr in der Lausitzhalle Hoyerswerda zu hören. Die deutsch-polnische Zusammenarbeit »Hagazussa II« reist  natürlich auch ans Stammhaus der Puppenspieler, das Animationstheater Jelenia Góra und zwar am 11. November um 19:00 Uhr.


Wo ist der Frosch im Bild?

2. November Veröffentlicht von

Was eine Prinzessin von einem Frosch lernen kann? Fliegen fangen, schmatzen und lauter Unfug. Und wunderschönes, wie das Leben zu erobern! Wer keine Karten mehr für die PREMIERE »Der Frosch muss weg« ergattert hat: auf www.g-h-t.de finden sich weitere Termine.

 

»Der Frosch muss weg«

PREMIERE am 3.11.2012, 10:00 Uhr, Apollo Görlitz

Regie: Ronny Scholz

Foto: Prinzessin, Vater König und… der Frosch ist weg?

Fotograf: Nikolai Schmidt

 

Für alle ab 6 Jahren

0ght_gr_frosch_foto_nikolaischm