Archiv

» Aktuelle Artikel anzeigen

Sweeney_Lang_Bley_Foto_cMarliesKross

Neuer Kommentar zu »Sweeney Todd«

14. Juni Veröffentlicht von

»Ich durfte gestern die Stundenten- und Schülervorstellung genießen. Ich saß mit Tränen in den Augen und mit Gänsehaut auf meinem Stuhl und könnte es nicht fassen. Es passierte wirklich.
Die Umsetzung war perfekt. Die Musik, die Schauspieler, das Bühnenbild und die Kostüme, alles harmonierte perfekt. Es war wie in einem Traum. Die Stimmen der Schauspieler gingen unter die Haut und die Musik ging ins Blut. Eine wundervolle Vorstellung, aus der man mit dem Wunsch geht, es sofort noch einmal zu sehen.« (Steffi, 14.06.14)


KONZERTPROGRAMM 2014/2015

12. Juni Veröffentlicht von

PHILHARMONISCHE
KONZERTE

 

  1. Philharmonisches Konzert: Schubert in Italien

 

Franz Schubert (1797 – 1828): Ouvertüre im italienischen Stil C-Dur D 590

Bohuslav Martinů (1890 – 1959): Konzert für Streichquartett und Orchester

Franz Schubert: Sinfonie Nr. 9 C-Dur D 944

 

»Quartetto di Cremona«

GMD Andrea Sanguineti, Dirigent

 

  1. Philharmonisches Konzert: Rausch

 

Maurice Ravel (1875-1937): Shéhérazade – trois poèmes, Pavane pour une infante défunte

Reinhold Glière (1875 – 1956): Konzert für Koloratursopran und Orchester op. 82

César Franck (1822 – 1890): Sinfonie d-Moll

 

Ania Vegry, Sopran

Dorian Wilson, Dirigent

 

  1. Philharmonisches Konzert: Schwanensee

 

Reinhold Glière (1875-1956): Russischer Matrosentanz aus dem Ballett »Roter Mohn«, op. 70

Peter Tschaikowsky (1840 – 1893): Konzert für Violine und Orchester D-Dur, op. 35

Peter Tschaikowsky: Suite aus dem Ballett »Schwanensee«, op. 20a

 

Andrej Bielow, Violine

GMD Andrea Sanguineti, Dirigent

 

  1. Philharmonisches Konzert: Mysterium

Anton Bruckner (1824-1896): Sinfonie Nr. 8 c-Moll WAB 108

 

Marc Tardue, Dirigent

 

  1. Philharmonisches Konzert: Klassisch

 

Ludwig van Beethoven (1770 – 1827): Coriolan-Ouvertüre op. 62

Bohuslav Martinů (1890 – 1959): Konzert für zwei Klaviere und Orchester

Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 4 B-Dur, op. 60

 

Silver-Garburg Piano Duo

GMD Andrea Sanguineti, Dirigent

 

  1. Philharmonisches Konzert: Liebestod

 

Richard Wagner (1813-1883): Ouvertüre aus »Das Liebesverbot«

Richard Strauss (1864 – 1949): Vier letzte Lieder

Uraufführung, Auftragswerk der Neuen Lausitzer Philharmonie

Richard Strauss: Liebesszene aus der Oper »Feuersnot«, op. 50

Richard Wagner: Vorspiel und Liebestod aus »Tristan und Isolde«

 

Patricia Bänsch, Sopran

GMD Andrea Sanguineti, Dirigent

 

  1. Philharmonisches Konzert: Olé

 

Arturo Márquez (*1950): Danzón No.2

Joaquín  Rodrigo (1901 – 1999): »Concierto serenata« für Harfe und Orchester

Manuel de Falla (1876 – 1946): Drei Tänze aus »Der Dreispitz«

Maurice Ravel (1875 – 1937): Rapsodie espagnole

 

Andreas Mildner, Harfe, Finalist des Deutschen Musikwettbewerbs

GMD Andrea Sanguineti, Dirigent

 

JUNGE KONZERTREIHE
HEXENRITT UND DRACHENTÖNE

 

37. WEIHNACHTSKONZERT: BEI HARFENSPIEL UND SAITENKLANG

SONDERKONZERTE

Filmreif 

 

Werke von Johann Sebastian Bach, Lalo Schifrin, Hans Zimmer, John Williams, George Gershwin 

»quattrocelli«

 

Pastorale  

Tan Dun (*1957): Death and Fire

Joseph Haydn (1732 – 1809): Sinfonia  Concertante B-Dur für Oboe, Fagott, Violine, Violoncello und Orchester op. 84

Ludwig van Beethoven (1770-1827): Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 »Pastorale«

 

Lorenz Zenker, Violine

Thomas Zydek, Violoncello

Dario Sartori, Oboe

Martin Bandel, Fagott

Neue Lausitzer Philharmonie

Ulrich Kern

 

Lieder und Gesänge

 

Werke von Robert Schumann, Johannes Brahms, Arnold Schönberg, u.a.

 

Chor des GHT Görlitz-Zittau

Mitglieder der Neuen Lausitzer Philharmonie

Manuel Pujol, Dirigent

 

Nordlichter

 

Einojuhani Rautavaara (*1928): »Cantus Arcticus« Konzert für Vögel und Orchester op. 61

Edvard Grieg (1843 – 1907): Peer Gynt-Suite Nr. 1 op 46 | Nr. 2 op. 55

Jean Sibelius (1865 – 1957): Karelia-Suite op. 11

 

Neue Lausitzer Philharmonie
Dirigierstudenten der Hochschule für Musik Dresden

 

All That Jazz

 

Werke von Johannes Herrlich, Sammy Nestico, Count Basie und George Gershwin

 

Jugend-Jazzorchester Sachsen

Johannes Herrlich Dirigent

 

MOZ-ART

 

Georges Bizet (1838 – 1875): Auszüge aus »L’Arlésienne«

Wolfgang Amadeus Mozart (1756 – 1791): Sinfonie Nr. 29 A-Dur

Georges Bizet: Sinfonie C-Dur

 

Neue Lausitzer Philharmonie
GMD Andrea Sanguineti, Dirigent


PREMIERENÜBERSICHT SPIELZEIT 2014/2015

12. Juni Veröffentlicht von

MUSIKTHEATER

11.10.2014, Theater Görlitz: »Die Csárdásfürstin«, Operette von Emmerich Kálmán, Regie: Dorotty Szalma

15.11.2014, Theater Görlitz »Hänsel und Gretel«,  Märchenoper von Engelbert Humperdinck, Regie, Licht: Sebastian Ritschel

 11.04.2015, Theater Görlitz, »Die tote Stadt«, Oper von Erich Wolfgang Korngold, Regie: Klaus Arauner

23.05.2015, Theater Görlitz, »Ein Käfig voller Narren«, Musical von Jerry Herman, Regie, Licht: Sebastian Ritschel

 

SCHAUSPIEL

20.09.2014, Theater Zittau, »Endlich allein«, Inszenierung des DSVTh Bautzen

 17.10.2014, Theater Zittau,  »Der nackte Wahnsinn«, Komödie von Michael Frayn, Regie: Viktor Nagy

31.10.2014, Theater Zittau, »Beziehungweise(n)«, Der musikalische Bogen einer Beziehung, Konzept/Idee/Bühne: Stefan Sieh

07.11.2014, Theater Zittau, »Bukowski schreibt«, Uraufführung, Tragikomödie von Oliver Bukowski, Regie: Christian Papke

 22.11.2014, Theater Zittau, »Der kleine Prinz«, Märchen von Antoine de Saint-Exupéry für Kinder ab 5 Jahren, Regie: Dorotty Szalma

 30.01.2015, Theater Zittau, »Comedian Harmonists«, Musikalisches Schauspiel von Gottfried Greiffenhagen und Franz Wittenbrink, Regie und Bühnenbild: Bogdan Koca

 20.02.2015, Theater Zittau, »Kriegsmutter«, Uraufführung, Tragödie von Data Tavadze, Regie: Piotr Jędrzejas

13.03.2015, Theater Görlitz, »Der Tod und das Mädchen«, Schauspiel von Ariel Dorfman, Regie: Dorotty Szalma

17.04.2015, Theater Zittau »Schiller- Wahlstück«:

»Maria Stuart« (Historiendrama) ODER »Der Parasit« (Komödie) von Friedrich Schiller, Regie: Barbara und Jürgen Esser

16.05.2015, Klosterhof Zittau; »Gretchen 89FF.«, Komödie von Lutz Hübner, Regie: Claudia Grönniger

 

29.05.2015, Theater Zittau, »J-O-Ś 3Länderproduktion«, Dreisprachige Uraufführung, Regie, Bühnenbild und Kostüme kommen jeweils aus einem der drei J-O-Ś-Länder.

 30.05.2015, Theater Zittau, »J-O-Ś Jugendpremiere Club 27«, Regie, Ausstattung: Stephan Bestier

 04.07.2015 , Waldbühne Jonsdorf, »Der Fluch von Oybin«, Uraufführung, Regie: Dorotty Szalma

 

TANZ

17.01.2015, Theater Görlitz, »AQUA«,  Tanzstück von Dan Pelleg und Marko E. Weigert

20.06.2015, Theater Görlitz, »Creatures of Habit«, Tanzstück von Sommer Ulrickson

KINDER- UND JUGENDTHEATER

 30.10.2014, Apollo Görlitz, »Hilfe die Herdmanns kommen«, Theaterstück von David Gieselmann nach dem Buch von Barbara Robinson, ab 10 Jahren, Regie: Ronny Scholz

 13.12.2014, Theater Zittau, »Sei ein Frosch!«, Uraufführung, Mobiles Kinderstück von Jörg Wolfradt, für Kinder von 3 bis 6 Jahren, Regie, Ausstattung: Marc Schützenhofer

 07.03.2015, Theater Zittau, »Geheime Freunde«, Jugendstück von Rudolf Herfurtner für Jugendliche ab 10 Jahren, Koproduktion des TheaterJugendClubs mit dem Schauspielensemble, Regie, Ausstattung: Stephan Bestier

05.06.2015, Apollo Görlitz, »Nathanprojekt 2015«, Produktion von und mit dem Görlitzer Jugendtheater juThe, Ab 10 Jahren, Regie, Ausstattung: Moritz Manuel Michel

 

 


g24_Seite8a_Lady

GHT-Wochenenvorschau vom 10. – 15.06.

10. Juni Veröffentlicht von

Musiktheater Familienvorstellung »My Fair Lady«: »Es grünt so grün, wenn Spaniens Blüten blühen.« Wer kennt diesen Satz nicht und hört ihn immer wieder gern? Wer ihn noch nicht kennt, der muss erst recht zur Familienvorstellung zum vergünstigten Preis von 8,00 € für Erwachsene und Kinder 4,00 € kommen. So., 15.06., 19:00 Uhr im Theater Görlitz

Jugendtheater »Wolken«: Die jungen Talente des Theaters haben sich unter der Leitung von Moritz Manuel Michel mit dem Werk von Ramon Pierson beschäftigt und  zeigen ihr Ergebnis wieder im Apollo. Do., 12.06., 19:30 Uhr & Sa., 14.06., 19:30 Uhr im Apollo Görlitz

Musiktheater »Sweeney Todd«: Mörderisch ist es in London und vor allem dort, wo der Barbier Sweeney Todd mehr als nur seinem Handwerk nachgeht. Fr., 13.06., 19:30 Uhr im Theater Görlitz

Schauspiel »Das Spiel von Liebe und Zufall«: Jeder will wissen, wen er heiraten soll. Doch das ist nicht immer so einfach. Deswegen schlüpfen die Verlobten in dieser Liebeskomödie in die Rolle ihrer Diener, um einander auszuspähen. Fr., 13.06., 20:00 Uhr & Sa., 14.06., 20:00 Uhr im Klosterhof Zittau

Junges Konzert »Big Band«: Zum letzten Mal in dieser Spielzeit erklären Hexe Hilary und Drache Laura den Großen und Kleinen die Welt der Musik. Dieses Mal spielt die Dresden Big Band groß auf und lässt den Swing erklingen. So., 15.06., 15:00 Uhr im Theater Zittau

Liederabend »Edith und Marlene«: Die zwei großen Diven geben sich wieder die Ehre und präsentieren ihre beliebtesten Lieder im Klosterhof. So., 15.06., 20:00 Uhr im Klosterhof Zittau