Archiv

» Aktuelle Artikel anzeigen

SWEENEY

Neuer Kommentar zu »Sweeney Todd«

9. Juni Veröffentlicht von

»Mehr als gigantisch!!!
Eine wundervolle Inszenierung, tolle Bilder und eine spitzenmäßige Besetzung!!!
Herr Martin war als Sweeney perfekt und absolut UNGESCHLAGENEN ist Frau Reich als Mrs. Lovett!!!!
Diese Frau ist einfach genial!!
« (Sarah, 08.06.)


GHT- Wochenvorschau vom 02. – 09.06.

2. Juni Veröffentlicht von

 

Banner_PremiereSweeney_GR

Premiere Musiktheater »Sweeney Todd«: Der teuflische Barbier aus London ist im bekannten Musical von Stephan Sondheim im Theater Görlitz zu erleben. Sa., 07.06., 19:30 Uhr im Theater Görlitz

Premiere Jugendtheater »Besser wissen«: Ein sexistischer und gewalttätiger Schulalltag, abgegessene Lehrer, die ihren Frust in Wodka ersaufen und Zoe, Referendarin – übermotiviert und naiv – mittendrin. Mo., 09.06., 19:30 Uhr im Theater Zittau

Schauspiel »Das Spiel von Liebe und Zufall«: In der Verwechslungskomödie können nicht nur die amüsanten Wirren, sondern auch das Ambiente im Klosterhof Zittau genossen werden. Fr., 06.06., 20:00 Uhr & Sa., 07.06., 20:00 Uhr im Klosterhof Zittau

Tanz »Romeo und Julia«: Sergej Prokofjews Werk wird musikalisch von der Neuen Lausitzer Philharmonie und tänzerisch von der Tanzcompany in einer wunderschönen Einheit dargeboten. So., 08.06., 15:00 Uhr mit Kinderbetreuung im Theater Zittau

Jugendtheater »Wolken«: Das System ist richtig und da darf niemand ausbrechen. Doch was ist, wenn es einer trotzdem macht?. So., 08.06., 19:00 Uhr im Apollo Görlitz

Musiktheater »Die lustigen Weiber von Windsor«: Der Adlige Sir John Falstaff hat nur Essen, Trinken und Frauen im Kopf. Bisher lief sein Leben, wie er es wollte, doch jetzt machen ihm zwei Frauen, auf die er es abgesehen hat, sein bisheriges Leben zunichte. Mo., 09.06., 15:00 Uhr Familienvorstellung im Theater Görlitz

Gastspiel »EINTRITTSKARTEN BITTE! – vom Mut, an die Tür zu klopfen«: Das Projektthater Zittau und das Stadttheater Varnsdorf präsentieren Episoden aus dem Leben dies und jenseits der Grenze und erzählen von Gehorsam, Rassismus und Menschenverachtung, aber auch vom Mut, sich dagegen zu stellen. Fr., 06.06., 19:30 Uhr im Apollo Görlitz