Archiv

» Aktuelle Artikel anzeigen

Der Fluch von OybinMittelalterliches Abenteuerspektakel von Axel Stöcker | UraufführungIn einem Stück, welches eigens für die Waldbühne, die Region und ihre Zuschauer geschrieben wird, erwecken wir einen mittelalterlichen Mythos zum Leben.Zwei Wesen, die durch einen Fluch dazu verdammt sind, sich immer wieder vom Mensch zum Tier zu verwandeln, sind auf der Suche nach dem Geheimnis ihrer Geschichte. Von schwarzen Rittern verfolgt, kreuzen sich ihre Wege auf wundersame Weise immer wieder. Denn beide ahnen nicht, dass ihr Schicksal unweigerlich miteinander verbunden ist.//Foto: Pawel Sosnowski

Finale fürs Sommertheater!

10. August Veröffentlicht von

Das Abenteuerspektakel »Der Fluch von Oybin« ist am 16.08., 17:00 Uhr, zum letzten Mal auf der Waldbühne Jonsdorf zu erleben. Wer es noch sehen möchte, sollte schnell sein: Die Karten für das finale Sommertheater-Wochenende sind heiß begehrt. Zudem werden bei der letzten Vorstellung am 16.08. auch die drei Darstellerinnen Katja Schreier, Katinka Maché und Paula Schrötter vom GHT-Ensemble verabschiedet. Die Waldbühnen-Saison ist dann allerdings noch nicht vorbei, es folgen bis Anfang September nach mehrere Gastspiele, unter anderem vom Dresdner Kabarett Herkuleskeule (28.08.) und Komiker Olaf Schubert (04.09.). Interessenten für die letzten Vorstellungen des Abenteuerspektakels und für die Gastspiele können von Dienstag bis Freitag von 10:00 bis 17:00 Uhr an die Theaterkasse kommen. Aufgrund von Wartungsarbeiten steht die Tickethotline des Theaters aktuell nur eingeschränkt zur Verfügung.

Am 09. August wurde außerdem der 15.000 Besucher von “Der Fluch von Oybin” auf der Waldbühne begrüßt. Familie Scholze mit Enkel Richard kam aus Großenhain (bei Dresden) zum Theaterbesuch und Urlaub ins Zittauer Gebirge, direkt an ihrem ersten Urlaubstag kamen sie auf die Waldbühne und wurden dort von GHT-Geschäftsführer Caspar Sawade mit einem Theater-Gutschein überrascht!

15.000Besucher Waldbühne (2)