Archiv

» Aktuelle Artikel anzeigen

»Romeo und Julia« begeistert Israel

25. Februar Veröffentlicht von

Im vergangenen Dezember war die GHT-Tanzcompany mit ihrem Tanzstück »Romeo und Julia« auf Israel-Tour. Das Stück begeisterte Zuschauer und Presse gleichermaßen, die Company erhielt mehrere positive Kritiken und Zuschriften, hier eine Auswahl:

»… eine Schönheit an Bewegung und faszinierende Ideen … wunderschöne Solis und beeindruckende Duette … ich saß fasziniert von den Bewegungen, die ein dramatisches Ausmaß erreichen, … Die Bewegung erreichte einen besonderen Höhepunkt an Intensität in einem Solo von Julia, deren Hochzeitskleid sich in eine Zwangsjacke verwandelt ….« (HaBama 15.12.2015 / Tsvi Goren)

Romeo Julia AP_4_cMarliesKross

»… als zeitgenössische Interpretation von Shakespears Bühnenstück, ist die Choreographie von der vertrauten linearen Geschichte befreit – es gibt keinen Palast, keine höfischen Tänze, keine spezifische Rollengestaltung, alle Männer sind Romeo und die Frauen sind Julia. Es gibt Kämpfe aber sie stehen nicht im Mittelpunkt. Alles bleibt offen und im Wandel begriffen; wer gegen wen ist, ändert sich… Die Mitgift des Stückes ist seine Bewegungssprache … Weiche Hände berühren sanft und flink den Mund, die Augen, den Hals und andere Körperteile. Manchmal ballen sie sich zu Fäusten und berühren den Körper so, als ob sie nach einer anderen Art der Berührung suchen. Und es gibt Arme, die sich ausstrecken mit einem Finger, der am Ende heraussteht, vielleicht in einer „j’accuse“-Geste im Wechsel mit zur Seite ausgestreckten Armen, mit flatternden Händen wie Flügel … Besonders interessant ist die Bewegungssprache vor allem in den Solopassagen… und im Tanz der drei Tänzerinnen, die sich gemeinsam zum Leitmotiv des Stückes bewegen.« (Haaretz 16.12.2015 / Ruth Eshel)

Romeo Julia AP_10_cMarliesKross

»…Diese zwei verstellbaren mobilen Apparaturen ließen das Publikum erstaunen und eröffneten unzählige Bewegungsmöglichkeiten, die es auf einer flachen Bühne nicht hätte geben können… dies war eine Gruppe von Tänzern, die … auf der Bühne ein reizendes Team von Performern bildete … das entstandende Stück ist komplex und voll spannender und wunderschöner Teile. Spürbar war eine feste Grundstruktur, auf der Ebenen von zumeist Hochschätzung erweckenden Fragmenten aufgebaut wurden.« (dancetalk.co.il 15.12.2015 / Ora Brafman)

 

Romeo Julia AP_16_cMarliesKross

»Zwei Stunden lang saßen wir im Theater und hatten ein vielsinniges und hochqualitatives Erlebnis, welches das gesamte Spektrum des menschlichen Wesens umfasste. Intellektuell, musikalisch, tänzerisch, emotional (…). Es ist so lange her, seitdem ich solch hochqualitativen Tanz sehen durfte, der Fertigkeiten aufweist, die Jahre an Training und Beharrlichkeit erfordern.« (Efrat Kenan / Leiterin des Scha’ar HaNegev Tanzzentrums)

Romeo Julia AP_9_cMarliesKross

Fotos: Marlies Kross


Görlitzer Sommertheater 2016 im Stadthallengarten

24. Februar Veröffentlicht von

Ein Wunsch vieler Görlitzer geht in Erfüllung: 2016 wird es erstmals ein Sommertheater im Garten der Stadthalle geben. Nach einigen Jahren des Spielbetriebes auf dem Nikolaifriedhof und an weiteren Orten im Stadtraum bündelt das Gerhart-Hauptmann-Theater nun sein Sommertheater in Görlitz auf dem traditionsreichen Areal und wird dort gleich vier verschiedene Aufführungen unter freiem Himmel zeigen. Vom vierten Juni bis zehnten Juli können Einheimische und Touristen die Schauspiel-Komödie »Gretchen 89ff.«, die erfolgreichen Tanzstücke »AQUA« und »Romeo und Julia« sowie die eigens für das Sommertheater produzierte halbszenische Aufführung der Operette »Die lustige Witwe« erleben. Ein darüber hinaus gehendes Rahmenprogramm mit zahlreichen Partnern aus der Region ist noch in Planung. Der Vorverkauf für die Veranstaltungen beginnt am Ostersamstag, 26.03.2016.

Mit der neuen Spielstätte kommt das Gerhart-Hauptmann-Theater auch dem Wunsch nach einem größeren Veranstaltungsangebot im Sommer nach. Der Stadthallengarten bietet räumlich und infrastrukturell beste Voraussetzungen, ein vielseitiges Sommertheater mit großen und kleinen Formaten zu etablieren, das in den kommenden Jahren noch erweitert werden kann. Gleichzeitig wird das Areal durch die Aufführungen wiederbelebt.GHT_GR_AQUA_cMarlies Kross (22)

Das Sommertheater im Stadthallengarten im Überblick:

 

»Gretchen 89ff.« – Komödie von Lutz Hübner

Termine: 04.06.; 10.06.; 30.06.; 01.07.; 05.07.; 08.07. – jeweils 20:00 Uhr

 

»Die lustige Witwe« – Operette von Franz Lehár; halbszenische Aufführung

Termine: 16.06.; 21.06.; 22.06.; 23.06.; 28.06. – jeweils 20:00 Uhr

 

»AQUA« – Tanzstück von Dan Pelleg und Marko E. Weigert

Termine: 07.07.; 09.07.; 10.07. – jeweils 20:00 Uhr

 

»Romeo und Julia« – Tanzstück von Dan Pelleg und Marko E. Weigert

Termine: 02.07.; 03.07. – jeweils 20:00 Uhr

 

Weitere Gastspiele und Sonderveranstaltungen sind in Vorbereitung.


Tag der offenen TŸr im Theater Gšrlitz

Leiter Theatergastronomie für Görlitz gesucht!

24. Februar Veröffentlicht von

Das Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Leiter Theatergastronomie für den Standort Görlitz (m/w)

für die verantwortliche Gestaltung und Betreuung der gastronomischen Versorgung des Publikums und der Mitarbeiter im Gerhart-Hauptmann-Theater in Vollzeit.

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere
- Leitung und Einteilung des gastronomischen Personals
- Konzeption des Angebotes
- gastronomische Absicherung des Vorstellungsbetriebes
- Kalkulation und Wareneinkauf
- innerbetriebliche Abrechnung der Einnahmen und Ausgaben
- Mitwirkung an der Öffentlichkeitsarbeit des Hauses

Voraussetzung
- fachspezifische Ausbildung in diesem Bereich
- selbständige Arbeitsweise, Engagement, Belastbarkeit, Serviceorientierung
- Bereitschaft zu Sonn- und Feiertagsarbeit sowie Nachtarbeit
- Freude am Umgang mit Menschen, gute Umgangsformen

Die Vergütung erfolgt nach hausinterner Regelung in Anlehnung an TVöD.
Bitte richten Sie Ihre vollständige, aussagekräftige Bewerbung bis zum 15.03.2016 an:

Marion Dittrich
Verwaltungsdirektorin
Theater-Servicegesellschaft mbH
Demianiplatz 28
02826 Görlitz

E-Mail: m.dittrich@g-h-t.de