Aktuell

« Zurück zur Übersicht

Fräulein Else: Freikarten für die ersten drei E-Mail-Schreiber!

27. Oktober Veröffentlicht von


»Fräulein Else« steht vor einer schweren Entscheidung: Das Mädchen möchte seinen Vater vor dem Bankrott retten. Aber dafür muss es etwas Unmögliches tun!

Szenische Lesung mit Kerstin Slawek (Foto: Theater/P. Sosnowski) | Monolog-Novelle von Arthur Schnitzler | THEATER ZITTAU | Foyer. So., 02.11., 19:30 Uhr.

Die ersten 3 E-Mailschreiber (presse@g-h-t.de – Betreff »Fräulein Else«) dürfen zu 2t kostenlos dabei sein! Haut drauf auf die Tasten!

Alle anderen sind natürlich auch willkommen! Der Eintritt kostet 4 Euro.

Kommentare