Aktuell

« Zurück zur Übersicht

GHT-Wochenausblick: 21.-27.01.2013

21. Januar Veröffentlicht von

_d7a3546

Poetische Tanz- und Schauspielstücke, zauberhaftes Kindertheater und viel Witz finden sich auf dem Spielplan der Woche vom 21. bis 27. Januar am Gerhart Hauptmann-Theater:

Letztmalig: Das Ein-Personen-Schauspiel »Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran« mit David Thomas Pawlak in der Hauptrolle ist am Mittwoch, 23.01. um 19:30 Uhr das letzte Mal im Theater Zittau zu erleben. Das Stück erzählt voller Weisheit von der Freundschaft zwischen dem elfjährigen jüdischen Moses und dem alten arabischen Krämer Monsieur Ibrahim im Paris der sechziger Jahre.

»Faust!«: Das Experiment der Hochschule Zittau/Görlitz mit Unterstützung des GHT ist am 23.01. um 20 Uhr im Haus 1 der Hochschule in Zittau zu sehen.

»Der kleine Maulwurf«: Die mobilen Abenteuer des beliebten tierischen Trickfilmhelden feiern am 24.01. mit einer Doppelvorstellung um 9 und 11 Uhr im Apollo Görlitz-Premiere.

»There’s Time«: Das von Kritik und Publikum gefeierte Tanzstück ergründet am 25.01 um 19:30 Uhr und am 27.01. um 15 Uhr philosophisch, poetisch und humorvoll das Phänomen Zeit.

Zittau-Premiere: Das Deutsch-Sorbische-Volkstheater Bautzen gastiert ab dem 26.01. mit seiner turbulenten Komödie »Dinner für Spinner« insgesamt sechs Mal im Theater Zittau. Der französische Autor Francis Veber erzählt darin von den Nöten des Verlegers Pierre Brochant, der zur Belustigung seiner Dinner-Gäste einen vermeintlichen “Spinner” einlädt, der am Ende des Abends nicht nur Brochants Nerven strapaziert, sondern auch dessen Leben komplett auf den Kopf gestellt haben wird.

Kammerspiel & Tanz: »Sechs Tanzstunden in sechs Wochen« kann das Publikum am 26.01. um 19:30 Uhr im Theater Görlitz miterleben. Zwischen Walzer, Tango und bissigen Dialogen lernen in der bitterkomischen Geschichte die konservative Witwe Lily und ihr extrovertierter Tanzlehrer Michael, das Freundschaft alle Gegensätze überwinden kann.

Kabarett: Uli Masuth sorgt in seinem Kabarett-Programm »Ein Mann packt ein« am 27.01. um 17 Uhr im Apollo Görlitz wieder dafür, dass tagesaktuelle politische Wahrheiten mit schwarzen Pointen so präsentiert werden, dass man schon wieder über sie Lachen muss.

Wir unterwegs: Verdis »La Traviata« gastiert am 24. und 26.01. nochmals im Theater Bautzen, und »Die vier Cellisten« Klaus-Uwe Käding, Uwe-Alexander Strauß, Markus Wehrle und Thomas Zydek spielen am 27. Januar im Schloss Krobnitz Werke unter anderem von Joseph Haydn.

Kommentare