Aktuell

« Zurück zur Übersicht

Per Dreieck-Abo Grenzen überschreiten

6. Oktober Veröffentlicht von

jos aboDie Theaterinitiative J-O-Ś zeigt neue Wege zu besonderen Erlebnissen. Das aktuellste Angebot bekommen die Zuschauer via Abo.

Diejenigen, die die trinationale Schauspielkooperation J-O-Ś bereits kennen, ahnen es sicher, sobald von Abo die Rede ist: Der neueste Clou umfasst ein Theaterabonnement in allen drei Ländern: Polen, Deutschland und der Tschechischen Republik. Die Partnertheater – allesamt nah an den Grenzen der Staaten gelegen – wählen aus ihrem Repertoire je eine Vorstellung und fassen diese in einem gemeinsamen Dreiländereck-Abonnement, kurz J-O-Ś-Abo, zusammen. Im November und Dezember haben die Abonnenten an drei Sonnabenden die Möglichkeit, sich eine Vorstellung an je einem der Theaterhäuser anzusehen. Dazu werden alle Inszenierungen um Übertitel in der Sprache der auswärtigen Gäste ergänzt. Neben dem eigentlichen Vorstellungsbesuch beinhaltet das Abo die entsprechende Busfahrt zwischen Liberec, Zittau und Jelenia Góra, ein Abendessen in einem lokalen Restaurant, eine mehrsprachige Stadtführung sowie ein dramaturgisches Vorgespräch zur Inszenierung. Ein echtes Komplettpakt also!

Das erste Angebot enthält Eintrittskarten für folgende drei Vorstellungen: am 11. November das Schauspiel „Der Fleck“ am Gerhart-Hauptmann-Theater in Zittau, am 18. November das Ballett „Petroleumlampen“ auf der großen Bühne des F. X. Šaldy-Theaters Liberec und am 2. Dezember die Komödie „Mann und Frau” des Teatr im. Cypriana Kamila Norwida in Jelenia Góra in der Interimsspielstätte Kino Grand. Alles in Originalsprache mit Übertitel – also wunderbar geeignet für Sprachlerner.

Neben diesem und dem touristischen Aspekt bieten die grenzüberschreitenden Ausflüge zu den Partnertheatern die einzigartige Gelegenheit, sprachliche und kulturelle Barrieren zu überwinden. Weitere Abo-Angebote sind bereits im kommenden Frühjahr geplant.

Das vollständige Programm finden Sie unter:
www.g-h-t.de | www.saldovo-divadlo.cz | www.teatrnorwida.pl

Weitere Informationen zum Abo unter J-O-S@g-h-t.de

Kommentare