Aktuell

« Zurück zur Übersicht

Romeo Rettung – Teil Zwei

1. Februar Veröffentlicht von

Romeoschmidt2_web

Wie gestern bereits verkündet, stand die “Romeo und Julia auf der Abbey Road”-Vorstellung am Donnerstag in Zittau unter keinem guten Stern: Zwei Schauspieler hatten sich krank gemeldet, doch durch Umbesetzungen konnte die Aufführung gesichert werden. So weit, so gut.

Bis zum Donnerstag, 18:00 Uhr: Knapp 1 ½ (!) Stunden vor Vorstellungsbeginn erreichte ein Anruf von Schauspieler Marko Bullack das Theater: Hexenschuss!

Sollte die ausverkaufte Vorstellung, die zu über der Hälfte mit Schulklassen gefüllt war, etwa doch noch abgesagt werden? Soweit kam es zum Glück nicht, doch bis kurz vor Vorstellungsbeginn stand nur fest, dass gespielt wird – aber nicht wie und vor allem wer nun in der Rolle des Capulets zu sehen seien würde.

Schließlich übernahm Schauspielintendant Carsten Knödler persönlich die Sprech-Parts, Martin Valdeig und Stefan Sieh sprangen bei den Beatles-Songs ein. So erlebte das Publikum doch noch eine ganz besondere Vorstellung, und forderte am Ende noch mehrere Zugaben. Diesen Abend werden wohl alle Beteiligten noch lange im Gedächtnis behalten…ach, und da gibt es ja auch noch zwei Vorstellungen am Freitag und Sonntag – es bleibt also spannend!

Foto: Dramaturg René Schmidt in seiner neuen Rolle als Paris, dem Edelmann. (Foto: Sophie Brückner)

Kommentare